Kyoto
Hiroshima
Himeji
Osaka
Tokio
Nagasaki
Beppu

Sehenswertes

Hiroshima

Atombombenkuppel

Das Skelett der ehemaligen Industrie- und Handelskammer wurde nach kontroversen Diskussionen 1996 zum Welterbe erklärt. Genau hier explodierte die erste zu Kriegszwecken eingesetzte Atombombe der Geschichte. Es wurde als Ruine stehen gelassen. Am Abend des Jahrestags der Katastrophe setzen hier die Einwohner .... weiterlesen >>>


Himeji

Himeji-jo

Kennen Sie einen Schlossgarten mit Tausenden von zartrosa blühenden Kirschbäumen, mit Wandelgängen, die wie ein Teppich mit tiefrotem Ahornlaub gepolstert sind? Zumindest für den Samuraifilm »Ran«, den Meisterregisseur Akira Kurosawa 1985 hier drehte, lieferte Himeji diese erhabene Kulisse. Auch wesentliche Passagen des Films .... weiterlesen >>>


Osaka

Osaka-Burg

Sie ist zwar nur eine Betonrekonstruktion von 1931, lässt aber ahnen, welche politische und militärische Macht sich hier im Mittelalter ballte. Als der Bau 1583 unter Shogun Toyotomi Hideyoshi fertig gestellt wurde, war hier das Zentrum des Reiches. Der Kriegsherr hatte Nippon gerade vereinigt und ließ seinen Stolz von 100 000 Arbeitern .... weiterlesen >>>


Tokio

In diesem Stadtviertel am Sumida-Fluss mit seinen Einkaufsstraßen, Restaurants und Handwerksbetrieben sowie kleinen Gassen erhalten Sie noch am ehesten eine Vorstellung, wie das Tokio der Vormoderne einmal aussah, damals, als Asakusa .... weiterlesen >>>


Nagasaki

Das einstige künstliche Inselchen war einmal Japans Nadelöhr zur Welt. Es blieb nur im Museum an der Straßenbahnhaltestelle Dejima erhalten. Rund 200 Jahre lang lebte hier, völlig vom japanischen Leben abgeschnitten, eine Handvoll holländischer Kaufleute. Zugang hatten neben ihren Handelspartnern nur Mönche und Prostituierte.... weiterlesen >>>


Beppu

Die Einheimischen nennen die Quellen wegen ihrer extremen Temperaturen »Höllen« und nutzen das Wasser zum Heizen oder Kochen. Über 1 Mio. Hektoliter werden täglich abgepumpt. Jede Quelle ist etwas Besonderes: Umi-jigoku, die »Seehölle«, hat intensiv blaues Wasser mit Zusätzen aus Schwefel und Eisen und ist 98 Grad heiß .... weiterlesen >>>


Weblinks

Weitere Informationen finden Sie auch unter den hier aufgeführten Links :






Impressum Kontakt
mexpedia-thailand | mexpedia-china | mexpedia-japan.de | 

© 2011/2012 Mexpedia